Glänzender DIY Adventskranz mit Fink

Für die einen ist es eine Tradition, für die anderen ein Deko-Accessoire welches im Dezember nicht fehlen darf. Am ersten Advent zünden wir das erste Lichtlein an und feiern im Kreis unserer Liebsten den Beginn der Weihnachtszeit mit einem wunderschönen Adventskranz. Die stilvollen Kerzenleuchter aus der Fink Living Kollektion sind ganzjährig ein Blickfang und begleiten uns durch jede Jahreszeit mit wechselnder Dekoration. Um den Kerzenleuchtern den passenden, weihnachtlichen Look zu geben, habe ich zwei unterschiedliche Leuchter ganz einfach winterlich dekoriert. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, ganz gleich, ob mit echten oder künstlichen Materialien.

 

 

Was wir brauchen:

4 flammigen Leuchter
4 Kerzen
Pflanzen künstlich oder echt
Zange
Dschungelmoos
Moos
Basteldraht

So wird’s gemacht:

Für den ersten Adventskranz habe ich mich für den Deko Kranz Corona in dunkel matt entschieden.  Im ersten Schritt habe ich die künstlichen Zweige der Stechpalme und die künstlichen Kiefernzweige mit der Zange voneinander getrennt. Sind die Zweige kleiner und kürzer lassen diese sich einfacher in die richtige Position bringen. Nachdem ich die Zweige am Kranz gleichmäßig verteilt habe, habe ich Lücken mit Dschungelmoos und echtem Moos  ausgefüllt. Der Kranz wirkt dann voluminöser/voller. Zum Schluss werden die Kerzen Candle in Position gebracht und fertig ist ein wunderschöner Adventskranz.

 

 

Um zu zeigen ,wie mit einfachen Materialien ein toller Adventskranz entsteht, habe ich noch einen zweiten ganz anderen Deko Kranz in einen winterlichen Traum verwandelt.

 

 

Was wir brauchen:

Deko Kranz
4 Kerzen
Pflanzen künstlich oder echt
Basteldraht
Zimtstangen
Tannenzapfen
Moos

So wird’s gemacht:

Bei dem zweiten Adventskranz habe ich mich für den Kranz FLEX von Fink Living entschieden. Der Kranz besteht aus zwei Teilen und eignet sich somit besonders gut zum Dekorieren.  Als erstes habe ich die Schneebeeren mit der Zange von einander getrennt und gleichmäßig in der Schale unter dem Ring verteilt und befestigt. Die Stiele der künstlichen Pflanzen sind meist aus dünnem Draht und lassen sich daher sehr gut in die richtige Position biegen und anschließend befestigen. Nachdem die Zweige befestigt sind kann man nun nach Herzenslust den Kranz dekorieren. Ich habe Zimtstangen, echtes Moos und kleine Tannenzapfen gleichmäßig verteilt. Zum Schluss noch die Kerzen und fertig ist ein ganz besonderer Adventskranz.

 

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie Ihre Ergebnisse auf unserem Instagramaccount unter #myfinkdecor mit uns teilen.

Viel Spaß beim Nachmachen,

Ihre Lucie

 

 

 

 

 

 

4 Antworten auf „Glänzender DIY Adventskranz mit Fink“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.