Feuer & Flamme: Lichtatmosphäre drinnen & draußen

Tanzende Flammen, fantasievolle Lichtspiele und wohlige Behaglichkeit – Schon seit Menschengedenken versammeln wir uns gern gemeinsam ums Feuer. Ob abenteuerliches Lagerfeuer, romantische Kerzendekoration oder ein prasselnder Kamin: Feuer bringt uns zusammen, weckt Gefühle und bildet immer einen einzigartigen Blickfang. Seine Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielfältig, dekorativ und praktisch.

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen drei Möglichkeiten vor, wie Sie schnell und einfach die perfekte Lichtatmosphäre schaffen. Als Bonus gibt es ein leckeres Rezept für Stockbrot.

 


1. Passende Windlichter und Laternen finden

Bringen Sie die feurige Fasziniation auch in Ihr Zuhause! Laternen und Windlichter bieten Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten für phantasievolle Kerzendekoration. In unterschiedlichsten Ausführungen und Größen können sie mit vielen bestehenden Dekostilen kombiniert werden und lassen sich im Handumdrehen platzieren. In der kalten Jahreszeit sorgen sie für behagliche Stimmung in jedem Wohnbereich und bringen Gemütlichkeit in die vier Wände, doch im Sommer zieht es auch die Laternen und Windlichter ins Freie!

>> Hier finden Sie eine tolle Auswahl an Windlichtern und Laternen. <<

 

2. Windlichter richtig arrangieren und platzieren

Wenn es draußen wärmer wird, macht Kerzenlicht auch auf Ihrer Terrasse und im heimischen Garten eine gute Figur! Dabei gilt: Viele kleine Lichterinseln sind oft wirkungsvoller als eine große. Ob lauer Sommerabend im Kreis guter Freunde oder ausgelassene Gartenparty mit der Nachbarschaft: Mit Windlichtern, Laternen und Fackeln schaffen Sie im Nu das perfekte Ambiente!

Begrüßen Sie Ihre Besucher schon am Eingang mit einem erleuchtenden Windlichtensemble oder weisen Sie ihnen mit opulenten Fackeln den Weg in Ihren Garten. Stimmungsvoll flackernde Kerzen verleihen Ihrem Outdoorbereich nach Einbruch der Dämmerung eine wundervolle Atmosphäre, in der sich jeder wohlfühlt. Erhellen Sie Garten, Terrasse und Balkon mit zauberhaften Laternen – dabei müssen diese nicht nur auf den Tischen platziert werden: Beleuchten Sie zum Beispiel schöne Pflanzen und Dekofiguren in Ihrem Garten mit stimmungsvollem Licht. Darüber hinaus gibt es wundervolle Laternen zum Aufhängen. So lassen sich individuelle Lichtgirlanden kreieren, die Ihre Besucher staunen lassen.

 

 

3. Reflektionen für tolle Lichteffekte nutzen

In Kombination mit Wasseroberflächen entwickelt das Flammenspiel einen besonderen Charakter. Wenn sich das Kerzenlicht im Pool oder Gartenteich spiegelt, entstehen atmosphärische und feierliche Lichtreflektionen. Die Flamme ist dabei perfekt durch das Windlicht geschützt. Besonders mit etwas größeren Modellen, die Platz für Stumpenkerzen mit langer Brenndauer bieten, steht einem langen, gemütlichen Abend bei Kerzenschein im Freien nichts mehr im Wege.

 

Lichtreflexionen auf dem Wasser

 

4. Feuerkörbe für Lagerfeuerromantik

Und wenn es dann noch etwas später wird, die Sonne untergeht und sich die Sommernacht zu sehr abkühlt ist das kein Grund den gemeinsamen Abend zu beenden: Ein dekorativer Feuerkorb bringt kuschelig-wärmende Lagerfeuerromantik in Ihren heimischen Garten und sorgt für viele gemütliche Stunden. Knisternde Flammen, tanzende Lichter und der Duft von Brennholz lassen dabei Erinnerungen und kindliche Träume aufleben.

 

Weil’s schmeckt: Leckeres Rezept für Stockbrot

Wann haben Sie das letzte Mal einen köstlichen Bratapfel oder süße Marshmallows über einem offenen Feuer geröstet? Oder wie wäre es mal wieder mit Stockbrot? Das schmeckt warm und frisch am allerbesten und ist auf jeder Grillparty bei Groß und Klein beliebt. Wir haben ein leckeres Rezept für den perfekten Stockbrotteig für Sie:

300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
150 g Magerquark
6 EL Öl
6 EL Milch
1 Prise Zucker
1 TL Salz
6 angespitzte Holzstöcker (ca. 1,5 cm Ø und 30-40 cm lang) vom Weidenbaum.

Tipp: Wickeln Sie den Stockbrotteig um die komplette Spitze des Astes, damit dieser kein Feuer fängt.

Wir wünschen Ihnen viele gemütliche Stunden im Freien!

Mehr zum Thema

Eine Antwort auf „Feuer & Flamme: Lichtatmosphäre drinnen & draußen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.