Osterbrunch bei Christin 🐰

 

Bitte Platz nehmen: Heute lädt uns die liebe Christin von @mrs.greenberry zu ihrem Osterbrunch ein. Wie man auf ihren schönen Interieur-Account auf Instagram schon sehen kann, schlägt Christins Herz bei Deko ein Stückchen höher.  Dementsprechend freuen wir uns schon sehr auf ein Feuerwerk an Köstlichkeiten für das Augen und den Gaumen. Und Christin hat ordentlich gezaubert: Wir wissen gar nicht, wo wir zuerst bei dieser liebevoll und bis ins Detail gedeckten Tafel zuerst hinschauen sollen. Für wundervolle Lichtermomente sorgen unsere schönen VIANA Windlichter, die klassisch und edel in der Mitte der Tafel positioniert für Highlight-Momente sorgen. Verspielt in Farbe und Design sind die kleineren GLOSSY Teelichter, die Christin geschmackvoll in die Dekorationen der Ostertafel eingebunden hat. Ein besonderer Hingucker ist der wunderschöne Kirschblütenzweig – kunstvoll am Ende des Tisches drapiert. Kaum zu glauben, dass dieser Zweig für immer hält, oder? Wir können übrigens den frisch gebackenen Osterzopf von Christin schon riechen, der gerade ganz frisch aus dem Ofen geholt und serviert wird.

 

Gerne teilt Christin das Rezept ihres leckeren Osterzopfs mit euch.

So einfach gehts:

  1. Milch leicht erwärmen. Hefe in einer Schüssel zerbröseln, mit 3-4 EL der warmen (nicht heißen!) Milch und dem Zucker verrühren. 1 Ei, restliche Milch, Salz, Mehl zufügen, Butter in kleinen Würfeln nach und nach mit den Knethaken des Rührgeräts unterarbeiten, dann alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten und diesen mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. ruhen lassen.
  2. Teig nochmals mit den Händen durchkneten, dann in 3 Stücke teilen, auf bemehlter Fläche 3 Stränge von je ca. 40 cm Länge rollen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech zu einem lockeren Zopf flechten, diesen mit einem Tuch bedeckt weitere 30 Min. ruhen lassen.
  3. Dann mit Eigelb bestreichen (Eiweiß anderweitig verwenden), Hagelzucker darauf streuen, im 180 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene in ca. 25 Min. goldgelb backen und vor dem Servieren vollständig auskühlen lassen. Kleiner

    Kleiner Tipp: Mit Quark und frischer Erdbeermarmelade ist der Osterzopf ein Träumchen.
    Habt wunderschöne Ostertage 🐣 und lasst es euch schmecken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.