Muttertag – Geschenke, die von Herzen kommen!

Muttertag – Geschenke, die von Herzen kommen!

Am 12. Mai ist Muttertag, eine der besten Gelegenheiten um „Danke Mama“ zu sagen. Oftmals bedanken wir uns doch viel zu selten, obwohl es so viele gute Gründe gibt!

Danke Mama

 Für deine Liebe und Geborgenheit
Für dein Verständnis, deine Geduld und deinen Rat
Für dein offenes Ohr und deine Ehrlichkeit
Für dein Lachen, welches du im Nu auf deine Mitmenschen überträgst
Dass es bei dir immer am besten schmeckt!

Wir haben Ihnen die unterschiedlichsten Ideen zusammengestellt. Egal ob DIY, klassisches Geschenk oder selbst gebacken, über eine Aufmerksamkeit wird sich Ihre Mutter garantiert freuen.

 

Gartenstecker liebevoll, individuell und kreativ in Szene setzen.

Vielmals umsorgen Mütter nicht nur ihre Familie, sondern kümmern sich zudem auch noch liebevoll um Garten, Terrasse oder Balkon. Überraschen Sie zum Muttertag mit einem Geschenk, dass sich optimal in die grüne Idylle integriert. Unsere outdoorgeeigneten Blumenstecker eigenen sich perfekt für kleine Beete, Blumenkästen oder Kräutertöpfe. Mit Schleifenband, einzelnen Seidenblumenzweigen oder Perlen verschönern Sie Ihren Gartenstecker im Handumdrehen. Nehmen Sie das Schleifenband doppelt und binden Sie eine Schleife. Achten Sie darauf, dass Sie genug Schleifenband verwenden, damit die Enden dekorativ den Stecker verzieren. Wenn Sie es lieber blumig mögen, können Sie Ihren Blumenstecker auch mit echten oder unechten Rispen gestalten. Hierzu bieten sich Kombinationen aus Beeren- und Alliumzweigen an. Mit dieser süßen, schnellen und einfachen Idee zaubern Sie Ihrer Mutter sicher ein Lächeln ins Gesicht.

 

Gartenstecker kreativ in Szene setzen
Gartenstecker kreativ in Szene setzen

 

Klassiker zum Muttertag

Blumen sind etwas Wunderbares, natürliches – Lassen Sie sie sprechen! Ob in Farbenpracht oder in schlichten, dezenten Nuancen, ein Blumenstrauß zum Muttertag ist immer das optimale Mitbringsel. Während frische Blumen vergehen, bleiben unsere natürlich anmutenden Kunstblumen für lange Zeit bestehen. Nicht nur zum Muttertag sorgen unsere Sträuße für Freude, sondern dienen langfristig als Dekoration für Wohnzimmer, Esszimmer, Küche oder Wintergarten und bringen Farbe, Frische und Heiterkeit in Ihre vier Wände. Seien Sie selbst kreativ und binden Sie sich aus unterschiedlichsten Rispen Ihren eigenen individuellen Strauß oder vertrauen Sie unserem Floristenteam, welches in liebevoller Handarbeit unsere Bouquets für Sie bindet. Unsere Empfehlung: Kombinieren Sie unseren Strauß CECILE direkt mit der dazu passenden Vase LIVIA und verschenken Sie es als praktisches, stilvolles Set. Für alle die es dezenter mögen: Überraschen Sie Ihre Mutter mit unseren HEART Vasen und einer einzelnen, schlichten, klassischen Rose oder Pfingstrose.

 

Dekoration mit Rosen zum Muttertag
Dekoration mit Rosen zum Muttertag
Blumendeko: CECILE Strauß mit LIVIA Vase kombinieren
Blumendeko: CECILE Strauß mit LIVIA Vase kombinieren

 

Eine Süße Leckerei zum Muttertag!

Selbstgemacht ist doch immer noch am Besten! Herzliche Rezeptideen zum Muttertag gibt es Viele. Von Kuchen über Muffins bis hin zu Cakepops sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzet. Aber wie wäre es mit selbstgemachten Pralinen? Damit verblüffen Sie sicher nicht nur Ihre Mutter, sondern auch den Rest der Familie. Obendrein auf einem Herztablett serviert sind Ihre selbstgemachten Kostbarkeiten ein Hingucker und lassen das Mutter-Herz noch höher schlagen.

 

Leckereien zum Muttertag
Leckereien zum Muttertag

 

Kokos-Pralinen selber machen – so einfach geht’s

Zutaten für ca. 15 Kokos-Pralinen:
– 300g weiße Schokolade oder Kuvertüre
– 70g Puderzucker
– 2 Päckchen Vanillezucker
– 100g Butter
– 3EL Orangensaft
– 150g Kokosraspeln

Zubereitung:

1. Weiße Schokolade im Wasserbad erhitzen bis Sie geschmolzen ist
2. Butter, Puderzucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät kräftig verrühren
3. Geschmolzene weiße Schokolade hinzufügen und weiter rühren
4. EL Orangensaft hinzufügen und erneut rühren
5. Kokosraspeln hineingeben und zu einem Teig vermengen einen kleinen Teil der Kokosraspeln
zum Garnieren übrig lassen
6. Fertige weiße Masse zu kleinen Kugeln formen. Anschließend in Kokosraspeln wälzen, kalt stellen und genießen.

 

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.